Ausstellung “Die Donau. Eine Reise in die Vergangenheit”

Die über 2.800 Kilometer lange Donau steht im Mittelpunkt einer neuen Sonderausstellung der Österreichischen Nationalbibliothek (ÖNB). Die Präsentation im Prunksaal hat für die Besucher so einiges zu bieten – allen voran eine 44 Meter lange Reproduktion der berühmten Pasetti-Karte. Wir durften die Pasetti-Karte zum Leben erwecken und gestalteten die vier Wände. Wirklich sehr zu empfehlen – man kann einiges über die Donau lernen!

Kunde

Österreichische Nationalbibliothek

Auftraggeber

checkpointmedia GmbH
Fotos: Virgil Widrich

Leistungen

Design

Zeitraum

Mai 2019 – April 2021

Grafische Gestaltung der Pasetti-Karte

Die Ausstellung verteilt sich auf 4 Wände, welche jeweils 11 Meter lang und 135 cm hoch sind. Als Grundlage für die Ausstellung diente die Pasetti-Karte, die in 54 Segmente und unzählige Zwickel unterteilt ist. Der Maßstab ist 1:28.800. Für die Ausstellung wurde die Pasetti-Karte um weitere 20% vergrößert.

Um den Verlauf der Donau auf einer zweidimensionalen Wand darstellen zu können, musste sie begradigt werden. Die erste Herausforderung bestand also darin, die 54 Segmente inklusive der Zwickel auf die 4 Wände aufzuteilen, ohne Leerräume oder unpassende Schnitte zu erzeugen. Danach haben wir die Kartenhintergründe farblich aufeinander abgestimmt.

Orte, Donauansichten und Fauna

Wand 1 hat den Unterschied, dass die Pasetti-Karte bereits koloriert war. Für die Wände 2 bis 4 mussten wir die Donau, die Stromlinie und die Hochwasserlinien nachzeichnen und neu einfärben.

Die Ausstellung ist zweisprachig und zeigt außerdem die wichtigsten Orte und Zusatzinformationen wie Donauansichten und die Fauna.

Träumer
Lebenshilfe NÖ