Tipps & Tricks und aktuelle Themen

Was ist WordPress

Wenn wir bei Kundenterminen über eine WordPress Website sprechen, werden wir immer wieder gefragt: „Was ist dieses WordPress eigentlich?“. Und genau dieser Frage wollen wir uns widmen und WordPress einfach und verständlich für euch erklären.

WordPress als freie Software

WordPress (kurz oft WP genannt) ist eine freie Webanwendung (Software) die regelmäßig aktualisiert wird. Ursprünglich war die Idee dahinter, eine einfache Webblog-Software zu enwickeln und somit vor allem der wachsenden Blogger Gemeinschaft eine Plattform zu bieten. Hier können Blogger Inhalte erstellen und publizieren. Die Eingabemaske für Inhalte im Backend ist sehr kundenfreundlich und orientiert sich an der Bearbeitungsmaske von einem Word File. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit die veröffentlichten Beiträge zu kommentieren. Diese Grundfunkionen gibt es immer noch, aber WordPress ist erwachsen geworden und hat sich weiterentwickelt. Neben der Möglichkeit einen Blog zu erstellen, kann man nun auch Seiten, Menüstrukturen und sogar Webshops und E-Learning Tools integrieren. WordPress ist mittlerweile komplex.

Basis Installation, Themes & Plugins

Die Basis Installation von WordPress kann kostenlos vorgenommen werden. Viele Provider bieten sogar bereits eine Easy Install Version an. Agenturen installieren die aktuelle WordPress Software auf den Server und verknüpfen diese mit einer Datenbank. Die Basis von WordPress steht somit relativ schnell, allerdings ist das erst der Anfang. Je nach Kunden kann nun ein fertiges kostenpflichtiges (es gibt jede Menge fertige Themes zu kaufen) oder ein individuelles (diese werden von Agenturen, so wie wir es sind, speziell für den Kunden erstellt) Theme integriert werden. Das Theme bestimmt die Optik deiner WordPress Website. Dazu gibt es jede Menge Plugins (gratis und kostenpflichtige) die man zusätzlich installieren kann. Hier gibt es viele sinnvolle wie z. Bsp. SEO Yoast (um SEO Einstellungen zu treffen). Aber Achtung: Je mehr Plugins installiert werden, umso langsamer kann deine Website werden. Ziel ist es mit so wenig Plugins wie möglich auszukommen und den Großteil als Agentur selbst zu erstellen. Verschiedene Plugins und Themes können untereinander Konflikte verursachen.

WordPress – schnelle Website oder komplexe Software?

Die schnelle Basis Installation und die vielen fertigen Themes und zugänglichen Plugins haben den Eindruck erscheinen lassen, mit WordPress kann jeder eine Website erstellen. Grundsätzlich stimmen wir da zu. Aber zwischen einer selbst erstellten WordPress Website und einer von einer Agentur erstellten WordPress Website liegen Welten. Fertige Themes laden oft unnötige Skripte, sind nicht SEO optimiert und es werden zu viele Plugins installiert. Das alles beeinflusst die Geschwindigkeit und das Suchmaschinen Ranking einer Website. Für den schnellen Start bietet sich eine Selbstinstallation auf jeden Fall an. Für alle professionellen Unternehmen, empfehlen wir eine Beratung durch eine Werbeagentur.

Zusammenfassung – WordPress ist:

  • eine freie Webanwendung (Software) zum publizieren von Content
  • eines der beliebtesten CMS (Content-Management-Systeme)
  • global (ca. 50 Sprachen)
  • komplex. Zwischen einer einfachen Installation eines Themes und einer strukturierten, SEO optimierten Website liegen Welten
  • voll mit Möglichkeiten, eine tolle Website zu erstellen.
Top 10 WordPress Plugins
10 SEO Basic Tipps

1 Comment

Schreibe einen Kommentar