Tipps & Tricks und aktuelle Themen

Analytics vs. Search Console

Viele von euch kennen Google Analytics, aber oft gibt es fragende Blicke wenn wir über Google Search Console sprechen. Was ist der Unterschied zwischen diesen beiden Tools? Warum sollte man diese Tools einsetzen und was ist der Vorteil?

Der Klassiker Google Analytics analysiert deine Website (vorausgesetzt du hast den Tracking Code eingebunden) und misst somit alle Zugriffe. Im Analytics Tool kannst du Informationen und Gewohnheiten deiner Website Besucher erforschen: Wie lange bleibt ein Besucher auf deiner Website, wo kommt er her, mit welchen Gerät greift er zu, usw.

Die Search Console hingegen befasst sicht mit den Ergebnissen die über die organische Suche kommen (sprich Klicks über Google). Das liefert extrem spannende Ergebnisse, die Aufschluss über das Suchverhalten deiner potentiellen Website Besucher liefert. Zusätzlich bietet die Search Console die Möglichkeit die Indexierung der Website zu prüfen und fehlerhafte Indexierungen zu beheben. Die Search Console ist ein oft unterschätztes Tool und wird, falls überhaupt aktiviert, nur sehr stiefmütterlich behandelt.

Zusätzlich kann man die Ergebnisse der Google Search Console mit Google Analytics verknüpfen und so Ergebnisse gegenüberstellen. Zusammengefasst kann man sagen: Analytics analysiert deine Website, Search Console analysiert deine Impressionen und Klicks in der Google Suche. Beides sind wichtige Tools und können dir dabei helfen die Performance deiner Website zu steigern.

Links zu diesem Beitrag:

Google Analytics

Google Search Console

Bill Gates, Microsoft Gründer, 1993

Schreibe einen Kommentar